zur Startseite
 

APMB Industrietag J. Schmalz GmbH

Typ:APMB-Versuche
Lehrstuhl:Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb
Dozent:Herr T. Schlegel
Ansprechpartner:Herr T. Schlegel - Mail totps@iff.uni-stuttgart.de - Telefon+49 (711) 685-61892
Aktualisierungen:
Termine:
  • Mi 13.12.2017 09:00 - 17:00, SCHMALZ Glatten
    APMB-Versuche APMB Industrietag J. Schmalz GmbH - Anmeldung am AfS, email: afs@iff.uni-stuttgart.de
  • Aufklapp-Icon Vergangene Termine
    • Do 11.05.2017 09:00 - 17:00, SCHMALZ Glatten
      APMB-Versuche APMB Industrietag J. Schmalz GmbH - Anmeldung am AfS, email: afs@iff.uni-stuttgart.de
    • Mo 05.12.2016 09:00 - 17:00, SCHMALZ Glatten
      APMB-Versuche APMB Industrietag J. Schmalz GmbH - Anmeldung am AfS, email: afs@iff.uni-stuttgart.de
    • Di 12.07.2016 09:00 - 17:00
      APMB-Versuche APMB Industrietag J. Schmalz GmbH
           Downloads:
Passwort geschützter Download=passwortgeschützt

    Kurzbeschreibung:

    Angeboten werden 2 APMBs im Bereich der Handhabungs- und Montageprozesse. Es müssen stets beide APMBs belegt werden.
    Die Versuche finden bei der J. Schmalz GmbH in Glatten statt. Die J. Schmalz GmbH zählt zu den weltweit führenden Anbietern in der Automatisierungs-, Handhabungs- und Aufspanntechnik und bietet innovative und effiziente Vakuum-Lösungen.

    Die An- und Abreise ist eigenverantwortlich zu organisieren (Anfahrtsbeschreibung siehe Anlage oder http://de.schmalz.com/unternehmen/anfahrt/).

    VERSUCH 1: BESTIMMUNG DER ENERGETISCHEN UND PROZESSTECHNISCHEN EIGNUNG VON SAUGGREIFERN
    Im Rahmen des Praktikums soll die Eignung verschiedener Vakuum-Hebezeuge für Montage- und Fertigungsprozesse hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit auf verschiedenen Werkstückoberflächen und ihres Energieverbrauchs bestimmt werden. Dazu wird das Saugvermögen einstufiger und mehrstufiger Ejektoren mit verschiedenen Sauggreifern an unterschiedlichen Werkstoffen ermittelt, miteinander verglichen und aus den Ergebnissen die jeweiligen Einsatzzwecke der Ejektoren und der Sauggreifer in Abhängigkeit der betrachteten Prozesse abgeleitet. Des Weiteren werden die unterschiedlichen Energiebedarfe der Ejektoren und der Sauggreifer in den jeweiligen Prozessen ermittelt. Die praktische Anwendung verschiedener Sauggreifersysteme wird im Rahmen einer Besichtigung der Produktion der J. Schmalz GmbH ebenso demonstriert wie die Konstruktion und Montage der Sauggreifersysteme.

    VERSUCH 2: BESTIMMUNG DER ENERGETISCHEN UND PROZESSTECHNISCHEN EIGNUNG VON SAUGGREIFERSYSTEMEN
    In der Handhabungs- und Aufspanntechnik soll für verschiedene Anwendungsfälle die energetisch und anwendungstechnisch beste Hebelösung bestimmt werden. Für Vakuum-Greifsysteme können verschiedene Arten von Verschlauchungen, Sauggreifern und Vakuumerzeugern eingesetzt werden. Gemeinsam beeinflussen diese u.a. die Prozessgeschwindigkeit und den Energieverbrauch. In diesem Praktikum werden verschiedene Arten der Verschlauchung sowie verschiedene Sauggreiferarten und Vakuumerzeuger auf ihre Evakuierungszeiten hin untersucht. Aus den Evakuierungszeiten wird der Energiebedarf der unterschiedlichen Konstruktionslösungen abgeleitet und für verschiedene Anwendungsfälle die energetisch und prozesstechnischstechnisch beste Lösung bestimmt. Die praktische Anwendung verschiedener Sauggreifersysteme wird im Rahmen einer Besichtigung der Produktion der J. Schmalz GmbH ebenso demonstriert wie die Konstruktion und Montage der Sauggreifersysteme.